Home - wtp international GmbH

„…pfiffige Melange aus Alltagsratgeber, Mediensatire und Erotik-Posse.“ (Filmecho)

„…pfiffige Melange aus Alltagsratgeber, Mediensatire und Erotik-Posse.“ (Filmecho)

Angehängt das PDF des Filmecho mit der kompletten Kritik.

 

Pressekommentare

„…pfiffige Melange aus Alltagsratgeber, Mediensatire und Erotik-Posse.“ (Filmecho)

Angehängt das PDF des Filmecho mit der kompletten Kritik.

 

“... eine Bereicherung für das deutsche Kino.“

„… durch diverse absurd-schrille Szenen eine Bereicherung für das deutsche Kino.“ 

(film-rezensionen.de

Hier geht’s zum kompletten Artikel:

https://www.film-rezensionen.de/2018/02/der-geschmack-von-leben/

„Konsequent subversiv!“ (Filmdienst)

 

„Unkonventionell!“ (cinetastic.de)

 

„Ironischer Wink mit der Peitsche.“ (critic.de)

„Ironischer Wink mit der Peitsche.“ (critic.de)

Hier geht’s zum gesamten Artikel.

http://www.critic.de/film/der-geschmack-von-leben-11576/

Süddeutsche Zeitung über die Hofer Filmtage

„Roland Reber, ein Hofer Original und Kinorebell, wie er im Buche steht.“ (Süddeutsche Zeitung über die Hofer Filmtage)

Kinozeit Kritik

„Der Geschmack von Leben ist Predigt und Kalenderspruch, Sketchparade und Videoclip, Musical und Sexfilm.“

http://www.kino-zeit.de/filme/der-geschmack-von-leben


Zwischen Wurst und Wahnsinn

Hofer Filmtage Männer in der Zwickmühle

Verwunschene Orte verbergen sich gern hinter einer dichten Nebelwand. So auch das Städtchen Hof. D

Hier der gesamte Artikel

TVO Special: wtp und der neue Film sind ganz vorne dabei

News von den 51. Internationalen Hofer Filmtagen: Ganz vorne mit dabei: Der Geschmack von Leben

Hier geht es zum Artikel und TV Special.

DEADLINE Magazin

„…eines der entlarvend-ehrlichsten, sowie leichtfüßigsten Gesellschafts-Potpourris aller Zeiten. Dieser Film sollte fester Bestandteil von Lehrplänen sein!“ (Daniel Gores, DEADLINE Magazin)  

Filmecho über die Hofer Filmtage

„Provozierend ist ein Beitrag von Roland Rebers Filmkommune, der sich unter dem Titel DER GESCHMACK VON LEBEN dem Thema Wohnzimmer-Sex auf sozialen Plattformen wie YouTube widmet – quasi eine Fortsetzung von Robert van Ackerens ‚Deutschland Privat‘ im Digitalzeitalter.“ (Filmecho über die Hofer Filmtage)

 

4,5 von 5 Sternen, sneakfilm.de

“Ganz großes Kino!.... Der Geschmack von Leben ist ein Film, der einen einlädt mit Nikki auf die Suche nach dem Geschmack von Leben zu gehen und hilft dabei nicht nur Nikkis Geschmack von Leben zu finden, sondern auch den eigenen. (4,5 von 5 Sternen, sneakfilm.de)

Olaf Franke, Myholstein.de

[endif]„Für Menschen, die bereit sind, ihre eigenen Glaubenssätze zur Disposition zu stellen und sich auch vor Erschütterungen nicht fürchten, ist "Der Geschmack von Leben" eine absolute Bereicherung, ein experimenteller Ausflug in das "und was wäre, wenn?" - angeleitet von einer Reiseführerin, die apart und frivol an den Grundfesten bürgerlicher Moral kratzt.“ (Olaf Franke, Myholstein.de)